Jahresausflug nach Glarus

Voranzeige

 

13.45h           
Ankunft in Glarus

Weg zum nahen Kunsthaus Glarus (WC etc.)

14.00h           
Thomas Spälti erzählt Wortgeschichten

Der Glarner Orts- und Flurnamenforscher und Buchautor Thomas Spälti erzählt humorvoll Geschichten zu schweizerdeutschen Ausdrücken, die wir meist täglich brauchen. Der pensionierte Druckereibesitzer arbeitet als langjähriger «Hobby-Sprachforscher» stets eng zusammen mit dem Idiotikon und andern Forschungsstellen im In- und Ausland und ist heute ein profunder Mundartfachmann.

15.15h           
Kaspar Marti führt uns durch Glarus

Der Architekt Kaspar Marti, Glarner Kulturpreisträger für sein breites Engagement ffür das Kulturleben im Kanton Glarus, zeigt uns die Hauptstadt am Fusse des Vorderglärnischs, die 1861 während eines Föhnsturms zu zwei Dritteln abbrannte.

Unterwegs gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Sitzen, während Kaspar Marti uns Geschichte und Kultur des Landes Glarus und insbesondere seiner Hauptstadt Glarus näherbringt.

16.45h            Imbiss im Hotel/Restaurant Post Glarnerhof

Während dem Zvieri-/Znacht-Imbiss gibt es nochmals Gelegenheit, den beiden Referenten Fragen zu stellen.

18.14              Abfahrt in Glarus mit der S25; Ankunft Zürich HB 19.17

oder

18.44               Abfahrt in Glarus mit der S6; Ankunft Zürich HB 19.48; vermindert den Zeitdruck

                        und gibt allenfalls Gelegenheit, z.B. in Glarus noch eine Spezialität oder sonst ein

                        Andenken zu «poschtne», ehe die meisten Läden um 18.30h schliessen.

                        Oder Rückfahrt noch später, denn in Glarus ist dann das mehrtägige Open-air «Sound of Glarus».

 

Billette für die An- und Rückfahrt organisiert jede Person selbst.

Details

Wann

22.06.2024

Zeit

13:45 Uhr

Ort

-

Eintritt

Eintritt: frei, Gäste willkommen

Weitere Informationen

-